1. Vorbereitete Umgebung

Die vorbereitete Umgebung ist eine Vermittlerinstanz zwischen Kind und Umgebung und der Kultur, in welcher das Kind lebt. In diesem Falle ist es der Kindergarten, welcher dem Kind verschiedene Aktivitätsmotive gibt. Die vorbereitete Umgebung wird dem Alter und Interesse der Kinder angepasst.Die Kinder dürfen in der vorbereiteten Umgebung ihre Arbeit frei wählen, ihrem Alter und Können entsprechend. Sie können diese Tätigkeiten ohne Zeit-und Leistungsdruck üben. Durch viele Wiederholungen lernt das Kind seine Bewegungen zu lenken und zu kontrollieren und verlängert dadurch seine Konzentration und Ausdauer.

2. Polarisation der Aufmerksamkeit

Die Polarisation der Aufmerksamkeit ist ein Bewusstseinsphänomen, das durch eine Tätigkeit oder Lernaufgabe entsteht. Es ist eine tiefe,von innen kommende Bindung an einen Gegenstand. Das Kind ist durch seine Tätigkeit ganz gefesselt:- es ordnet - es unterscheidet - es vergleicht - es handelt etc.

Nach der Arbeit ist es zufrieden und erfüllt. Viele solcher Tätigkeiten führen zur Normalisation. Ein normales Kind ist ausgeglichen, ruhig und kann konzentriert arbeiten. Es hat keine Abweichungen wie Trotzen, Quengeln.

3. Sensible Phasen

Sensible Phasen sind Entwicklungsabschnitte extrem intensiver,spezifischer Lernbereitschaft, wo das Kind humane Kompetenzen erlernt. Z. Bsp. Bewegung, Sprache, Rechnen, Ordnung usw. In der Montessori Pädagogik werden die sensiblen Phasen des Kindes beobachtet und unterstützt.Auf diese Weise lernt das Kind aus eigenem Antrieb mit besonderer Leichtigkeit und Freude.

4. Selbstkontrolle

Das Montessori Material enthält die Möglichkeit der Selbstkontrolle. Das Kind kann selbst seine Fehler erkennen und korrigieren. Damit wird die Unabhängigkeit vom Erwachsenen gefördert.

5. Montessori Material

Das Montessori Material ist in 5 Bereiche eingeteilt:

Material
  • Uebungen des täglichen Lebens
  • Sinnesmaterial
  • Sprache
  • Mathematik
  • kosmische Erziehung
Eine ausführliche Beschreibung der 5 Bereiche finden Sie hier.